Das Gily’s Daycare and Learning Center besteht aus einem Kindergarten mit angegliederter Vorschule. Die Einrichtung wurde 2019 durch Gilbert Lasway gegründet und ist eines der Projekte der Gily’s Children Foundation. Gilbert ist von Beruf Lehrer und arbeitet als Koordinator an einem College in Arusha. Seine Freizeit widmet er voll und ganz seinem Hobby: dem Daycare and Learning Center.

In den mittlerweile zwei Daycare and Learning Centers werden Kinder im Alter von 9 Monaten bis 9 Jahren betreut. Die Einrichtung richtet sich speziell an Familien aus sozial schwächeren Verhältnissen. Die Betreuung in der Einrichtung ist für die Familien kostenfrei. Um die Betreuung und Verpflegung sicherzustellen, ist das Center dadurch auf regelmäßige Spenden angewiesen.

Während die Kinder betreut werden, haben die Familien die Möglichkeit arbeiten zu gehen und Einkommen zu erwirtschaften. In Tansania gibt es leider keine öffentlichen Betreuungseinrichtungen für Kinder unter 6 Jahren. Auch werden die Kinder in der öffentlichen Grundschule nur halbtags unterrichtet – ohne, dass es dort Betreuungsangebote für den Nachmittag gibt. Daher bietet die Gily’s Foundation seit 2022 auch ein Nachmittagsbetreuungsprogramm für Grundschulkinder an – dem Gily‘ Friends Daycare and Aferschool Center.

In Zusammenarbeit mit Freiwilligen und Kira von Step Africa war es uns möglich, das Gily’s in unser bestehendes Patenschaftsprogramm zu integrieren.

Durch eine Projekt-Patenschaft wird sichergestellt, dass die laufenden Kosten, die derzeit für das Center monatlich anfallen, gedeckt werden können und den Kindern so eine Betreuung in der Kindertagesstätte ermöglicht wird. Sind die Kinder alt genug und bereit für die Schule, werden sie auf eine nahgelegene öffentliche Schule gehen und haben dann weiterhin die Möglichkeit nachmittags zur Betreuung und Hausaufgabenhilfe ins Center zu kommen.

Das “After-School” Center des Gily’s hat eine besondere Geschichte, denn es wurde dank großzügiger Spenden zahlreicher Freiwilliger und Unterstützer auf einem im Jahr 2020 erworbenen Grundstück in Shangarai als zweites Gebäude – und erste eigene Immobilie – für die Gily‘s Foundation errichtet. Seit 2024 ist das Gebäude weitestgehend fertiggestellt und beherbergt nicht nur das Nachmittagsprogramm, sondern auch die Vorschulklasse. Hier sollen in der Zukunft auch Weiterbildungsprogramme für die Familien des Gily’s angeboten. Die jüngeren Kinder werden weiterhin im ursprünglich angemieteten Gebäude betreut, es ist in der Zukunft eine Wieder-Zusammenlegung der beiden Einrichtung in das neue Gebäude geplant.

Bei dem oben erwähnten Patenschaftsprogramm handelt es sich um Projektpatenschaften, die für einen Beitrag ab 15€ im Monat abgeschlossen werden können.  Die Beiträge kommen der gesamten Einrichtung zu Gute und decken Kosten für Miete, Gehälter für Lehrer und Köchin, Lebensmittel, Spiel- und Unterrichtsmaterialien sowie ggf medizinische Notfallbehandlungen, Bau und Renovierungskosten ab. Nachdem wir ursprünglich mit der Vermittlung individueller / kindbezogener Patenschaften begonnen hatten, haben wir uns auf die Umstellung auf Projektpatenschaften entschieden, um den Fokus auf die wichtige Arbeit der Einrichtung zu lenken und eine Chancengleichheit aller Kinder gewährleisten zu können.

Hast du Interesse an einer Patenschaft? Dann melde dich gerne bei uns per E-Mail oder über Facebook oder Instagram. Paten erhalten einen exklusiven Zugang zu einem Online-Updatebereich, wo wir regelmäßig News und Hintergrundberichte aus dem Gily’s veröffentlichen. Somit sind die Paten an der Entwicklung der Einrichtung hautnah dabei.

Wir freuen uns von dir zu hören!

Nähere Details findest du ebenfalls in unserem Infoblatt.

Aktuelles aus dem Projekt: 

Durch die Freiwilligen, die das Projekt unterstützen und über STEP Africa vor Ort sind, bekommen wir immer wieder Updates und erfahren, was so im Projekt benötigt wird. Sie sind direkt vor Ort und können am besten schildern, wo Verbesserungen vorgenommen werden können.

Hier haben wir euch einen kleinen Bericht von Moritz verlinkt. Moritz stellt sich in dem Brief kurz vor und bittet unter anderem um eure Mithilfe. Bei Fragen dazu, könnt ihr euch gerne per E-Mail an uns wenden und wir leiten eure Frage dann direkt an Moritz weiter. Für den Inhalt des Schreibens ist Moritz verantwortlich.